Kunst- und Kulturpädagogik im polaris

Im Bereich Kunst- und Kulturpädagogik bieten wir Bildungsarrangements zur Auseinandersetzung mit der eigenen Lebenswirklichkeit und ermöglichen so eine Vielfältigkeit ästhetischen Ausdrucks.

Ziel ist es dabei durch Erweiterung der eigenen Handlungsmöglichkeiten junger Menschen, neue Formen zu finden, die eigene Umwelt selbstbestimmter und aktiv zu gestalten. In unserer Praxis findet dabei der Gedanke des „Spiels“ und der Einsatz von Kreativitätstechniken eine besondere Berücksichtigung.

Kunst und Kultur im polaris ist:

  • Projekte im Bandkontext
  • Klanginstallation
  • experimentelle Musik
  • freie Improvisation mit Stimme und Perkussion
  • Komposition und Stückentwicklung ohne Notenkenntnis

  • Graphic Novels und Comics
  • Installation und kinetische Kunst
  • Miniaturen-Bemalung

  • Photoshop
  • Vectorgrafiken
  • Computerspiele selbst entwickeln

 

  • Performance und Bewegung
  • Marionetten und Figurentheater
  • Poetryslam
  • Lesungen

  • Kreativitäts-Techniken
  • „Spiel“ als „Nichtmethode“
  • Weiterentwicklung von kreativen Prozessen

Kunst und Kultur im polaris
Martin Lissner

Tel.: 03641 79 66 55
martin.lissner@drudel11.de