Liebe Lehrer & Kollegen,

das Jugendbildungszentrum polaris setzt für das Schuljahr 2014/ 2015 im Bildungsbereich auf die Schwerpunkte der gesundheitlichen, politischen und interkulturellen Bildung.
Wenn sie Interesse an einem Thema haben, nehmen sie bitte Kontakt auf.
Unten stehend sind einige Beispiel- Projekte beschrieben.

Heike Patzig

„Wir sind gut drauf“

(soziale Kompetenzen, Ernährung, Bewegung, Entspannung)

Jugendliche werden angeleitet selbst einen Tag für und mit ihrer Klasse zu gestalten. Wichtige Aspekte sind neben der Förderung von Kommunikations- und Kooperationskompetenz untereinander die ungewöhnliche Beschäftigung mit den Themen Ernährung, Bewegung und Entspannung.

„Relax“

(Körperwahrnehmung, Entspannung, Stressregulation bei Jugendlichen)

Ausgehend von der eigenen Lebenswelt von den Teilnehmern wird geschaut, was Stress im Körper auslösen kann und welche alltagstauglichen und  jugendgerechten Möglichkeiten zum Stressabbau es gibt und bei Interesse auch etwas ausprobiert.

„Gesundes Frühstück im polaris“

(Ernährung in wenig Theorie & viel leckerer Praxis)

Frühstücksbrötchen selber backen und zwischendurch was vom Getreide erfahren. Aufstriche statt Fertigwurst und Käse herstellen und dabei überlegen, wo das Gemüse herkommt. „Wieviel sollte ich von was essen?“ mal ausrechnen und auf dem Teller sehen.

„Themenküche & Essensfest“

Bei einem thematischen Kochevent oder einem Essensfest können die Jugendlichen das Szenario selbst wählen und kreativ werden bei der Raumgestaltung, Dekoration und natürlich bei der Essenszubereitung. Ob als Kasinoabend, wo um die Nahrungsmittel gespielt, als Jahreszeitenfest oder ob es heißt „ab in Weltall“, die Teilnehmer erleben, dass Essen mehr ist als nur  Nahrungsaufnahme und dass „gesund“ spannend und lecker sein kann.

Demokratische Prozesse an Schule

Unterstützung und Begleitung von demokratischen Prozessen an Schule(Klassensprecherarbeit, Klassenrat, Klassenspecherseminar) in Kooperation mit Schulsozialarbeit.

Französische Abende

Zusammen mit unserer Europäischen Freiwilligen Anouck aus Frankreich führt das polaris einmal im Monat einen französischen Abend zu verschiedenen Themen durch.
Die nächsten Termine sind September(französische Musik), Oktober(Kochduell), November(französischer Film), Dezember(Weihnachten auf französisch), Januar 2015. Uhrzeit ist immer um 17 Uhr. Ein guter Ort für jeden, der Interesse an der französischen Kultur und Sprache hat.

Internationale Jugendbegegnung 2015

Vom 12. – 21. August 2015 möchten wir mit Jugendlichen im Alter von 14 bis 18 Jahren nach Frankreich fahren, um dort gemeinsam mit Jugendlichen aus der Partnerstadt Aubervilliers eine interessante, produktive, bewegende und eindrucksvolle Zeit zu verbringen. Interessierte Jugendliche melden sich bitte  bei mir.

Stadtteilkonferenz zur Stadtentwicklung mit Jugendlichen

Im April 2015 wird es eine Stadtteilkonferenz im polaris geben, wo Jugendliche gefragt sind, was ihre Vorstellungen und Wünsche für den Stadtteil Jena Nord angeht. Eine Zusammenarbeit mit den Lehrern im Vorhinein wäre wünschenswert, um demokratische Prozesse für Jugendliche praktisch erlebbar und transparent zu gestalten.

Gruppenfindung und Soziale Kompetenzen

Veranstaltungscharakter und Rahmenbedingungen werden individuell abgestimmt. Möglich sind Tages- sowie mehrtägige Aktionen mit Übernachtung. Ziele der Veranstaltungen sind die Stärkung von Gruppenfindungsprozessen und die Verbesserung von Kooperation und Kommunikation in der Klasse. Diese Projekte werden gerne gemeinsam mit Schulsozialarbeit durchgeführt.

Heike Patzig
Tel.: 03641/79 66 55
E-Mail: heike.patzig@drudel11.de